Versorgung Wittlich-Stadtmitte

Das Wasser für den Stadtbereich von Wittlich wird zum Teil im Wasserschutzgebiet rund um den Stadtpark gefördert, zum Teil vom Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel aus dem Wassergewinnungsgebiet Obere Salm geliefert. Im Stadtpark (Brunnen Seiberich) sowie im Bereich Stareberg betreiben die Stadtwerke 4 Brunnen. Das Wasser wird im Wasserwerk "Am Schaff", das sich im Stadtpark von Wittlich befindet, aufbereitet. Zur Herstellung des Kalk-Kohlensäure-Gleichgewichts wird das Rohwasser mechanisch mittels Kreuzstrombelüfter entsäuert. Die Desinfektion erfolgt durch die umweltfreundliche Bestrahlung mit ultraviolettem Licht (UV-Desinfektion). Anschließend wird das aufbereitete Trinkwasser in die Hochbehälter Fallerberg, Afferberg I und II, Phillipsburg und Grünewald gepumpt.

Trinkwasseranalyse Versorgungsbereich Wittlich-Stadtmitte
Untersuchung nach der Trinkwasserverordnung auf Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte

Wasserhärte

Gebiet Härtebereich Härtegrad mmol/l Härtegrad °dH
Stadtmitte 3 (hart) 2,75 15,4
Navigation