Versorgung

Die Stadtwerke Wittlich verkaufen pro Jahr ca. 1,4 Mio. cbm Trinkwasser. Das Wasser für den Stadtbereich von Wittlich wird zum Teil im Wasserschutzgebiet rund um den Stadtpark gefördert, zum Teil vom Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel geliefert. Im Stadtpark sowie im Bereich Stareberg betreiben die Stadtwerke 6 Brunnen. Das Wasser wird im Filterhaus aufbereitet und anschließend in die Hochbehälter Fallerberg, Afferberg I und II, Phillipsburg und Grünewald gepumpt.

Der Stadtteil Lüxem wird mit Wasser vom Zweckverband Eifel-Mosel aus dem Wasserwerk "Obere Salm", das sich in der Nähe der Ortslage von Großlittgen befindet, versorgt.

Die Stadtteile Dorf, Neuerburg, Bombogen und Wengerohr erhalten ihr Trinkwasser ebenfalls vom Zweckverband aus dem "Wasserwerk Wittlicher Tal", das sich auf dem Burgberg in der Nähe des Stadtteils Wittlich-Neuerburg befindet.

Es handelt sich um ein Mischwasser aus den Wassergewinnungsgebieten "Bombogen", "Wengerohr" und "Obere Salm".

Navigation